Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Der Bund der Selbständigen (BDS) ist eine der ältesten branchenübergreifenden Interessenvertretungen der gewerblichen Wirtschaft. Parteipolitisch unabhängig, setzt sich der Landesverband Rheinland-Pfalz und Saarland seit 55 Jahren für die Interessen der Selbständigen in allen relevanten politischen Feldern auf kommunaler und Landesebene ein.

Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern exklusiv zahlreiche attraktive Vorteile aus verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Fahrzeugkauf, GEMA oder Versicherungen und Vorsorge. Als Willkommenslotsen beraten wir kleine Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen. Die Geschäftsstelle informiert Sie gerne unter 06321-9375141 oder info@bds-rlp.de

News

«   Seite 102 von 120   »

30. August 2013

Foto: RainerSturm  / pixelio.deWie die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) meldet, gehen die Gründungszahlen im Handwerk deutlich zurück. Während im Jahr 2005 noch 20 Prozent der Existenzgründer Handwerker waren, machten sie 2012 nur noch einen Anteil von rund 11 Prozent aus.
Zum Problem wird zunehmend die Finanzausstattung der Betriebe, die in den letzten Jahren immer weiter abgenommen hat. „Die Handwerkergründer verzichten offenbar nicht freiwillig auf den Einsatz von Finanzmitteln: In den letzten vier Jahren nahm der Anteil von Handwerkergründern, die Schwierigkeiten hatten, eigenes oder fremdes Kapital einzubringen, stark zu“, so die KfW in ihrem Bericht.

30. August 2013

Nach unserer Sommerpause kommen wir mit einem informativen Newsletter zurück, der alles Wichtige rund um die Selbständigkeit in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zusammenfasst. Der BDS hat den Politikern sechs Forderungen mit in den Wahlkampf gegeben, die zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den selbständigen Mittelstand führen sollen. Die Forderungen finden Sie in dieser Ausgabe des BDS Newsletters. Der BDS ist stolz, dass die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke den Landesverbandstag in Zweibrücken besucht. Außerdem berichten wir von einem Gespräch zur Fachkräftesicherung in Worms und einem Vortrag zur Vermögenssicherung in Lambrecht. Wir zeigen, was sich durch die Sparkassenfusion für Unternehmen ändert und wie Sie Hacker-Attacken auf Ihre Telefonanlagen vermeiden können.

24. Juli 2013

In diesem Newsletter präsentieren wir Ihnen ein Interview mit dem Sparkassenvorstand Thomas Traue, der alles Wichtige zur Umstellung auf das SEPA-Verfahren erklärt. Wir berichten über die gestiegene Zahl an Unternehmensinsolvenzen und die neuen Pfändungsfreigrenzen. Außerdem blicken wir auf die Teilnahme des BDS Römerberg-Speyer am Brezelfestumzug zurück.