Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Der Bund der Selbständigen (BDS) ist eine der ältesten branchenübergreifenden Interessenvertretungen der gewerblichen Wirtschaft. Parteipolitisch unabhängig, setzt sich der Landesverband Rheinland-Pfalz und Saarland seit 55 Jahren für die Interessen der Selbständigen in allen relevanten politischen Feldern auf kommunaler und Landesebene ein.

Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern exklusiv zahlreiche attraktive Vorteile aus verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Fahrzeugkauf, GEMA oder Versicherungen und Vorsorge. Als Willkommenslotsen beraten wir kleine Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen. Die Geschäftsstelle informiert Sie gerne unter 06321-9375141 oder info@bds-rlp.de

News

«   Seite 99 von 129   »

15. August 2014

Nach unserer kurzen Sommerpause kehren wir mit dem neuen BDS Newsletter zurück. Wir informieren über die Initiative „Mit einer Stimme“, die sich für eine gerechtere Haftungsregelung im Handwerk einsetzt. Machen Sie mit, nur gemeinsam sind wir stark. Außerdem berichten wir über den Start des Sepa-Verfahrens und geben Ihnen Informationen zum BDS Landesverbandstag am 27. September. Für die Rubrik „BDS Mitglieder vorgestellt“ stand uns Gerhard Kölsch, Immobilienmakler Union, Rede und Antwort.

20. Juli 2014

Foto: Siegfried Baier / pixelio.deDie Lobbyarbeit für die Selbständigen ist eine der wichtigsten Aufgaben des Bund der Selbständigen. Um sowohl gegenüber der Politik als auch gegenüber den Mitgliedern ein klares Profil zu zeigen, müssen die politischen Positionen ständig überprüft und geschärft werden. Selbstverständlich müssen bei der Lösung von Problemen immer die speziellen Gegebenheiten vor Ort beachtet werden. Es gibt jedoch Grundsätze, die der BDS befolgt.

15. Juli 2014

Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) schließt sich der BDS Forderung für eine Mindestqualifikation im Handwerk an. Der Bund der Selbständigen hat sein politisches Profil geschärft, alles was Sie über unsere Positionen wissen müssen, haben wir für Sie zusammengefasst. Außerdem geben wir praktische Tipps für Handwerker, die ihre Kunden zu Hause besuchen und weisen auf ein Stipendienprogramm der Metropolregion Rhein-Neckar hin.