Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Joey Kelly begeistert Unternehmer in Speyer


Rund 150 Selbständige folgten der Einladung von vier Wirtschaftsverbänden zum Unternehmertreffen Pfalz 2017 in die Stadthalle Speyer. Mit Joey Kelly sprach nicht nur ein prominenter Ausdauersportler sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer zu den Gästen. Aus dem Wirtschaftsministerium war Staatssekretärin Daniela Schmitt nach Speyer gekommen. Sie betonte die Bedeutung der Selbständigen für die rheinland-pfälzische Wirtschaft. 

 

Die zweite Auflage des Unternehmertreffens Pfalz lockte noch mehr Unternehmerinnen und Unternehmer in die Stadthalle Speyer als im Vorjahr. „Wir freuen uns, dass so viele Selbständige gekommen sind um neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Die Idee des Unternehmertreffens ist es die Selbständigen aus der Region zusammen zu bringen, das ist uns gelungen“, sagte Liliana Gatterer, vom Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz und Saarland. Organisiert wurde das Unternehmertreffen vom Bund der Selbständigen, BNI Südwest, JUST e.V. Forum für Unternehmen und Nestwerk Speyer.

In ihrem Grußwort beschrieb die Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt die Handlungsfelder, in denen das Wirtschaftsministerium die Rahmenbedingungen verbessern möchte. Für Existenzgründer soll es deutlich einfacher werden in Rheinland-Pfalz zu gründen und ihre Vorhaben zu finanzieren. „In den letzten Jahren wurden viele Unternehmen in Berlin oder Hamburg gegründet. Wir möchten, dass auch in Rheinland-Pfalz wieder mehr gegründet wird“, so Schmitt. Außerdem beseitige man den Investitionsstau in der Infrastruktur und investiere in den Breitbandausbau und die Verkehrsinfrastruktur. „Wir wollen Ihnen nicht sagen wie es anders oder besser geht sondern wir möchten Ihnen einen Rahmen geben, in dem Sie erfolgreiche Unternehmer sein können“, sagte Schmitt.

Nach einer Vorstellungsrunde der beteiligten Verbände und Netzwerke betrat der Redner des Abends die Bühne, der Ausdauersportler und Unternehmer Joey Kelly. Ermöglicht wurde dieser Auftritt von Kevin Barber vom BNI Südwest, der Kelly über die Stiftung des BNI, die BNI Foundation, kennengelernt hatte. 

„Ein Leben ohne Ziele ist für mich sinnlos“, beschrieb Kelly sein Lebensmotto und nahm die Selbständigen mit auf eine Reise durch sein musikalisches und sportliches Leben. Ob Marathon oder Triathlon, zu Fuß durch Deutschland oder ohne Geld durch Amerika, Joey Kelly steckt sich hohe Ziele und arbeitet akribisch daran diese Ziele zu erreichen. „Ziele, Leidenschaft und Ehrgeiz machen Sie als Unternehmer erfolgreich“, sagt Kelly. Allerdings komme man als Einzelkämpfer nicht sehr weit. „Ohne mein Team hätte ich keines meiner Ziele erreichen können. Deswegen müssen wir in unser Team und in unserer Mitarbeiter investieren“, zog Kelly die Parallele zum Unternehmertum. 

Im Anschluss an den Vortrag nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit neue Geschäftskontakte zu knüpfen und das Gehörte zu diskutieren.