Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Jahresausklang über den Dächern Neustadts


Bei „Weck, Worscht und (Glüh)Woi“ trafen sich über 30 Selbständige zur BDS After-Work-Party in der Geschäftsstelle in Neustadt. Wie auch in den vergangenen Jahren versorgte Norbert Vogt von Bürowelt Michel die Gäste mit Original Thüringer Rostbratwürsten vom Grill.
Neben vielen Selbständigen aus der Pfalz und der Metropolregion Rhein Neckar waren auch Mitglieder aus dem Saarland angereist.Die Selbständigen nutzten die gemütliche Atmosphäre um auf das Jahr 2017 zurück zu blicken und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Außerdem wurde an diesem Abend noch ein Jubiläum begangen. Am 07. Dezember 2007 wurde BDS Präsidentin Liliana Gatterer an die Spitze des BDS gewählt und feierte somit an diesem Abend ihr zehnjähriges Jubiläum. „Es macht mich stolz die Entwicklung des BDS in den vergangenen Jahren zu sehen. Unsere Stimme wird in der Politik gehört, wir bieten zahlreiche Dienstleistungen für unsere Mitglieder an und unsere Veranstaltungen sind gut besucht. Gerade solche Formate wie die BDS After-Work-Party bieten einen tollen Rahmen um sich mit anderen Selbständigen auszutauschen, diesen Weg werden wir weiter gehen“, sagte Gatterer am Rande der BDS After-Work-Party.