Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Erfolgreiches Treffen des Bund der Selbständigen Deutschland


Die politische Arbeit, der Austausch zwischen den Landesverbänden und Anregungen für die Kommunikationsarbeit standen beim Treffen des Bund der Selbständigen Deutschland e.V. in Berlin im Mittelpunkt. Insgesamt neun Landesverbände waren anwesend, darunter auch die neugewählt Führungsspitze des BDS Thüringen.

Die Bewertung des Koalitionsvertrages zeigte, dass es in verschiedenen Themen wie der Altersvorsorge für Selbständige, dem Statusfeststellungsverfahren oder im Bereich E-Government erste Ansatzpunkte gibt, die nun ausgestaltet werden müssen. In diesen und weiteren Themen wird sich der BDS Deutschland in den kommenden Jahren engagieren und mit den politischen Entscheidern in Kontakt treten. Die Landesverbände berichteten von erfolgreichen Veranstaltungsformaten und nutzten die Gelegenheit um sich auszutauschen. Dabei stand besonders eine zukunftsgerichtete Kommunikationsstrategie im Mittelpunkt. Der Landesvorsitzende des BDS Sachsen, Frank Bösemüller, zeigte verschiedene Ideen um sich als Bund der Selbständigen aktiv zu positionieren. Auch das Thema Rahmenverträge spielte eine wichtige Rolle, hier konnte der BDS Deutschland das Angebot für die Mitglieder in den vergangenen Monaten kontinuierlich ausbauen. Ob in der Politik, im Austausch zwischen den Landesverbänden oder den geldwerten Vorteilen, auch an diesem Tag zeigte sich: gemeinsam sind wir stark!