Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Landesdatenschutzbeauftragter informiert zur neuen EU Datenschutz-Grundverordnung


Rund 100 Unternehmer nutzten die Gelegenheit sich von Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Landesdatenschutzbeauftragter für den Datenschutz in Rheinland-Pfalz, über die Auswirkungen der EU Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen zu informieren. Organisiert wurde der Vortrag vom Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. und der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Neustadt an der Weinstraße mbH (WEG). 

In seinem Vortrag stellte Prof. Dr. Kugelmann zunächst die grundsätzliche Idee der EU-Verordnung vor. Durch die EU Datenschutz-Grundverordnung sollen in ganz Europa faire Wettbewerbsbedingungen und gleiche Verbraucherrechte geschaffen werden. Deshalb seien auch alle Unternehmen, vom Ein-Mann-Betrieb bis zum Großkonzern, von der Regelung betroffen. Im weiteren Verlauf stellte er die verschiedenen Anforderungen an kleine und mittlere Betriebe vor. Hier zeigte sich, dass in der Auslegung des Gesetzes noch einige Unklarheiten herrschen, die sich erst im Laufe der Rechtsprechung klären werden. Im Anschluss an den Vortrag hatten die Unternehmer noch Gelegenheit ihre Fragen zu stellen. Dies wurde rege genutzt, so dass eine rund eineinhalbstündige Fragerunde stattfand, bei der die Unternehmer ihre persönlichen Anliegen und Fragen an Prof. Dr. Kugelmann stellen konnten.
Für alle, die bei diesem Vortrag nicht dabei sein konnten, findet am 24. Mai 2018 um 19 Uhr im Ratssaal Neustadt eine weitere Veranstaltung mit Prof. Dr. Kugelmann statt.

Den Vortrag können Sie hier herunterladen: https://www.datenschutz.rlp.de/fileadmin/lfdi/Dokumente/Praesentation_Anforderungen_an_die_Unternehmen_20180416.pdf

Weitere Informationen und Hilfestellungen finden Sie auf der Seite des Landesamtes für Datenschutz:

https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/datenschutz-grundverordnung/

Außerdem kam in der Diskussion der Hinweis auf die Seite der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH:

https://dsgvo-muster-datenschutzerklaerung.dg-datenschutz.de/

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung wird von der Europäischen Kommission nach zwei Jahren evaluiert. Der BDS wird an diesem Prozess teilnehmen. Deshalb ist es für uns wichtig zu erfahren, welche Probleme Sie mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung haben. Schreiben Sie uns an info@bds-rlp.de, selbstverständlich werden Ihre Fälle vertraulich behandelt und anonymisiert.