Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Spenden für hochwassergeschädigte Unternehmen


Seit Tagen steigen in vielen Teilen Deutschlands die Pegelstände unaufhaltsam an. Zahlreiche Städte und Gemeinden wurden durch das Hochwasser bereits überschwemmt. Betroffen sind neben der Bevölkerung auch die ansässigen Selbständigen sowie die kleine und mittlere Unternehmen. Der Bund der Selbständigen (BDS) Rheinland-Pfalz und Saarland hat nun eine Spendenaktion gestartet.

Der BDS will den betroffenen Betrieben schnell und unbürokratisch helfen. Deshalb bittet der BDS die Unternehmerinnen und Unternehmer aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland um Spenden für geschädigte Betriebe in den Hochwassergebieten.
Für kleine und mittelständische Unternehmen sei es wichtig, schnell wieder ihr Geschäft eröffnen zu können. Andernfalls stünden ganze Existenzen auf dem Spiel, so die Präsidentin des BDS Liliana Gatterer.

„Wir als Selbständige sehen uns als Teil einer großen Gemeinschaft von Unternehmerinnen und Unternehmern. Wir wollen ein Zeichen der Solidarität an unsere Kolleginnen und Kollegen in den Hochwassergebieten senden und gleichzeitig konkrete Hilfe leisten. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an die Unternehmerinnen und Unternehmer vor Ort, jeder Euro der gespendet wird kommt direkt an“, beschreibt die BDS Präsidentin die Spendenaktion.

Spendenkonto:

Bund der Selbstständigen
Rheinland-Pfalz & Saarland

Stichwort: Hochwasser
Konto: 1259830
BLZ: 54790000
Volksbank Kur- und Rheinpfalz

Weitere Informationen erhalten Sie bei der BDS Geschäftsstelle.