Diese Seite drucken

Informations- und Netzwerktag für Unternehmer

Informations- und Netzwerktag für Unternehmer

Wie bleiben Unternehmen zukunftsfähig und welche Möglichkeiten gibt es für kleine Betriebe um auf sich aufmerksam zu machen? Dies sind nur zwei von vielen Fragen, die beim Tag der Selbständigen am 18. Mai ab 11 Uhr im Alten Kaufhaus Landau beantwortet werden. Der Informations- und Netzwerktag bietet den Besuchern fünf Vorträge von der Finanzierung über Internetmarketing bis zu gemeinsamen Werbestrategien. Gründer und Gründungswillige erhalten in dem Vortrag „Erfolgreich in die Selbständigkeit“ von Rechtsanwalt Stefan Hebinger viele Tipps für einen gelungenen Start in die Selbständigkeit. Auch Unternehmensberater Stefan Hagen, bekannt aus der Kabel 1 Sendung „Hagen hilft“ ist mit von der Partie. „ Ich will die Zuhörer ermutigen sich auf das zu konzentrieren, was sie langfristig wollen und was sie können. Und ich will anhand von vielen Beispielen aufzeigen, dass sich Chancen und Möglichkeiten ergeben, wenn Unternehmer offen und anders sind“, beschreibt Hagen die Idee seines Vortrages.

Neben den Vorträgen sei auch der Austausch zwischen den Selbständigen das Ziel des Tages, erklärt Liliana Gatterer, Präsidentin des Bundes der Selbständigen. „In Zeiten von wachsender Konkurrenz, gerade auch im Internet, müssen sich die kleinen und mittleren Unternehmen zusammen tun. Unsere Stärken sind die persönliche Beratung, die Verfügbarkeit vor Ort und die Möglichkeit direkt auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen. Das müssen wir nach außen tragen und dafür braucht es ein starkes Netzwerk“, sagt Gatterer.

Die Schirmherrschaft über den Tag der Selbständigen hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer übernommen. Der Oberbürgermeister der Stadt Landau, Hans-Dieter Schlimmer, wird die Selbständigen im Alten Kaufhaus begrüßen.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Bundes der Selbständigen unter www.bds-rlp.de zu finden. Anmeldungen sind noch möglich, Kurzentschlossene können am Sonntag auch ohne Voranmeldung ins Alte Kaufhaus kommen.