Erfolgreicher BDS Landesverbandstag in Kaiserslautern

2018-09-30T16:14:52+02:0027. September 2018|Allgemeines|

Sprichwörtlich hinter schwedischen Gardinen fand der diesjährige BDS Landesverbandstag statt. Der Veranstaltungsort war das Alcatraz Hotel, ein ehemaliges Gefängnis in Kaiserslautern, das heute als modernes Hotel seine Gäste empfängt. Am 22. September 2018 begrüßte Liliana Gatterer, Präsidentin des Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. die Gäste des BDS.

Dies waren unter anderem die BDS Landesverbände Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie mib – Mittelstand in Bayern und die Allianz selbständiger Reiseunternehmen -Bundesverband. Für die Stadt Kaiserslautern war der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kaiserslautern Stadt und Landkreis, Dr. Philip Pongratz, ins Alcatraz Hotel gekommen. In seinem Grußwort verwies Pogratz auf die gute wirtschaftliche Entwicklung in Kaiserslautern und betonte die große Bedeutung der Selbständigen für die Stadt und den Landkreis.
Die gute wirtschaftliche Entwicklung griff auch BDS Präsidentin Liliana Gatterer auf, warnte aber gleichzeitig davor sich auf der guten Konjunktur auszuruhen. Sie verwies auf dringend nötige Reformen und rief die Politik auf sich anstatt um Personalien nun endlich um Sachfragen zu kümmern.

Einen Einblick in das Thema „Cyberkriminalität“ gab anschließend Helge Stolz von Stolz Computertechnik GmbH. Der zertifizierte Ethical Hacker und IT Forensiker zeigte den Selbständigen verschiedene Bedrohungen aus dem World Wide Web und gab praktische Tipps um die Gefahren zu minimieren.

Nach dem spannenden Vortrag von Helge Stolz fand die Generalversammlung des Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. statt. In ihrem Bericht stelle Liliana Gatterer die Arbeit des BDS in den vergangenen zwölf Monaten dar. Dabei wurden besonders die drei Themen „Kommunale Steuern und Abgaben“, „EU-Datenschutzgrundverordnung“ sowie die „Salierbrücke Speyer“, die stellvertretend für die Probleme mit der Infrastruktur steht, in den Fokus genommen. Außerdem wurden die verschiedenen Veranstaltungen vorgestellt und die Planung für das kommende Jahr skizziert.

Nach dem Bericht des Schatzmeisters, dem Bericht der Rechnungsprüfer und der Entlastung des Vorstandes beschloss die Generalversammlung noch Satzungsänderungen und -ergänzungen. Vor allem die Hinzunahme eines Paragrafen zum Datenschutz stellt den BDS noch besser für die Zukunft auf. Auf Antrag der beiden Ortsverbände Haßloch und Römerberg-Speyer findet der BDS Landesverbandstag im kommenden Jahr in Speyer statt.

Nach dem Ende der Generalversammlung und einem gemeinsamen Mittagessen machten sich die Selbständigen daran im Rahmen einer Stadtführung Kaiserslautern kennenzulernen. Eine abschließende Führung zur Brauereigeschichte Kaiserslautern mit Craft-Beer-Tasting rundete einen gelungen Landesverbandstag 2018 ab.