Erster Neujahrsempfang der Wirtschaft im Lambrechter Tal

2019-04-10T13:59:19+02:003. Februar 2019|Allgemeines|

Zum ersten Neujahrsempfang der Wirtschaft im Lambrechter Tal hatten der Verband der Selbständigen Lambrechter Tal e.V. und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lambrecht, Manfred Kirr, eingeladen. Zahlreiche Gäste waren der Einladung in die Räumlichkeiten der Verbandsgemeinde gefolgt, so dass sich die Organisatoren mit der Premiere der Veranstaltung zufrieden zeigten.

Die Wirtschaft im Lambrechter Tal befindet sich seit Jahren im Strukturwandel. Während früher unter anderem die Papierindustrie und weitere produzierende Betriebe beheimatet waren, sind heute nur noch wenige Industriebetriebe in der Verbandsgemeinde zu finden. Nichtsdestotrotz ist die Wirtschaft in der Verbandsgemeinde stark, rund 400 Unternehmen sorgen in den sieben Ortsgemeinden für Ausbildungs- und Arbeitsplätze und finanzieren durch ihre Steuern einen beträchtlichen Teil der Gemeindehaushalte.

Auf den Strukturwandel wies auch Bürgermeister Manfred Kirr in seinem Grußwort hin. Er plädierte dafür trotz aller Herausforderungen weiter optimistisch zu bleiben und im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten gemeinsam zu agieren.

Aktuell seien die Aktivitäten des VdS leider stark zurückgegangen, man brauche Selbständigen, die Interessen haben sich ehrenamtlich zu engagieren. Dabei könnten sie auf die volle Unterstützung des BDS Landesverbandes zählen, so Tim Wiedemann, Geschäftsführer des Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V.