Diskussionsrunde zur Bürgermeisterwahl in Römerberg

2019-05-15T10:22:03+02:0012. Mai 2019|Allgemeines|

Die Bürgerinnen und Bürger von Römerberg haben am 26. Mai 2019 die Wahl. Vier Kandidaten möchten Bürgermeister der Gemeinde werden. Um mehr über die Ideen und Konzepte zu verschiedenen lokalen Themen zu erfahren, veranstaltet der Bund der Selbständigen Römerberg-Speyer e.V. am 20. Mai 2019 um 19 Uhr eine Diskussionsrunde mit den Kandidaten. Die Diskussionsrunde findet im Katholischen Pfarrheim Berghausen, Berghäuser Str. 63 a in Römerberg statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Nach einer moderierten Diskussion sind Fragen aus dem Publikum zugelassen.

„Uns ist es wichtig, dass sich die Römerbergerinnen und Römerberg ein eigenes Bild von den verschiedenen Kandidaten machen können. Das geht am besten, wenn alle vier Kandidaten auf einem Podium sitzen und die Möglichkeit haben ihre Ideen vorzutragen. Deshalb haben wir uns entschieden diese Diskussionsrunde zu organisieren und freuen uns auf viele Besucher“, sagt Liliana Gatterer, Vorsitzende des BdS Römerberg-Speyer e.V.