BDS bei der Gründungsallianz des Wirtschaftsministeriums

2019-11-29T13:54:06+01:0026. November 2019|Allgemeines|

Um die Aktivitäten für Existenzgründer in Rheinland-Pfalz zu bündeln und die Rahmenbedingungen zu verbessern, hat das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium die Gründungsallianz ins Leben gerufen. Die Gründungsallianz unter Vorsitz von Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing traf sich in Mainz um die Situation der Gründer und konkrete Projekte zu sprechen.

Der Wirtschaftsminister berichtete über die Planungen für das RP Tech Institute in Kaiserslautern. Das RP Tech Institute wird als Gründungszentrum mit einem Schwerpunkt auf technologieorientierte Gründungen angelegt. Es soll sowohl Gründer aus der Region anlocken als auch mit regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen zusammenarbeiten.

Außerdem wird es in den kommenden Monaten ein Gründerportal geben, auf dem alle wesentlichen Informationen für Existenzgründer in Rheinland-Pfalz zusammengefasst sind. Der BDS Rheinland-Pfalz und Saarland e.V. war an der Erstellung des Portals maßgeblich beteiligt.

„Die Gründungsallianz hat seit der Entstehung vor rund zwei Jahren schon einige Projekte auf den Weg gebracht und erfolgreich abgeschlossen. Als BDS bringen wir uns gerne aktiv ein und sorgen so dafür, dass die Rahmenbedingungen für Selbständige in Rheinland-Pfalz verbessert werden“, sagt BDS Präsidentin Liliana Gatterer.