Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

Zweiter Vortrag mit Landesdatenschutzbeauftragtem in Neustadt


Nachdem Anfang Mai nicht alle interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer am ersten Vortrag zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung mit dem rheinland-pfälzischen Landesdatenschutzbeauftragen Prof. Dr. Kugelmann teilnehmen konnten, organisierte der BDS am 24. Mai 2018 eine zweite Veranstaltung in Neustadt. Rund 50 Selbständige informierten sich über die Bestimmungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung. 

Im Anschluss fand eine angeregte Diskussion zwischen den Selbständigen und Prof. Dr. Kugelmann statt. Der Landesdatenschutzbeauftragte betonte, dass die Behörde nicht darauf aus sei kleine Betriebe bei Verstößen direkt zu sanktionieren. Vielmehr gehe es ihm um die Umsetzung des Datenschutzes, hier werde die Behörde den kleinen Betrieben zur Seite stehen. Als Sofortmaßnahme riet Prof. Dr. Kugelmann den Teilnehmern zunächst ihre Webseite und falls vorhanden den Newsletter datenschutzkonform zu gestalten. Genau diese öffentlichen Auftritte sind es auch, die Abmahnanwälte überprüfen und anschließend Abmahnungen versenden.